Pilgern auf dem Jakobsweg am Samstag, 13 Mai 2017

Dieses Mal zieht es uns an den Niederrhein von Goch nach Kevelaer.

Auf dem landschaftlich schönen Weg (ca. 20 km) ist unser Ziel der katholische Wallfahrtsort Kevelaer.

Im 500. Reformationsjahr ist das für uns als evangelische Christen schon eine besondere Herausforderung, der wir uns aber gern stellen.

Wir besinnen uns auf dem Weg auf unsere Wurzeln, hören, was Gerhard Tersteegen zum Pilgern zu sagen hat und bedenken die ökumenischen Traditionen des Pilgerns.

 

Treffpunkt: Samstag, 13. Mai um 7.30 Uhr an der U-Bahn-Haltestelle Reeser Platz.

Vom HBF geht es weiter mit der NWB nach Goch (Abfahrt: 8.09 ab Gleis 5).

Rückkehr: voraussichtlich gegen 19.15 an Reeser Platz.

 

Bitte denken Sie an ausreichend Verpflegung für den Weg und angemessene Kleidung.

Der Weg ist nicht schwierig zu gehen, braucht aber doch Kondition für die etwas über 20 km.

Im Anschluss an den Weg planen wir einen gemeinsamen Abschluss mit Einkehr.

Falls vorhanden, bringen Sie bitte einen Ticket für den ÖPNV mit und teilen Sie uns doch mit, wenn Sie noch jemanden mitnehmen können.

 

Bitte unbedingt anmelden!

Weitere Infos bei Pfarrer Hoffmann (431130)